Die besten HubSpot Alternativen – diese Lösungen lohnen sich

HubSpot ist für seine zahlreichen Software-Lösungen rund um Vertrieb, Marketing und Kundenservice gut bekannt. Der US-Anbieter bietet ein hochwertiges CRM-System. Doch nicht für jeden ist dieses System ideal geeignet. Welche HubSpot-Alternativen es gibt und worauf es bei der Auswahl zu achten gilt, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel. 

Was zeichnet HubSpot aus? 

Bevor es darum geht, Alternativen für HubSpot zu finden, sollten Sie genau wissen, worum es sich dabei handelt und wodurch sich HubSpot auszeichnet. Es geht um eine Plattform, die Integration, Software und Ressourcen bereitstellt, die Ihre Teams aus den Bereichen Marketing, Kundenservice und Vertrieb vernetzen. 

HubSpot umfasst viele verschiedene Produkte, die einzeln, aber auch gesammelt verwendet werden können. Sie sind für ihre Flexibilität und ihre hohe Leistung bekannt. Nicht ohne Grund gehört HubSpot neben Salesforce zu den Weltmarktführern in puncto CRM. 

Warum sind Alternativen für HubSpot gefragt? 

HubSpot ist sehr beliebt. Dennoch ist es interessant, zu wissen, welche Alternativen der Markt bietet. Denn wie jeder Anbieter weist HubSpot nicht nur Vorteile, sondern auch gewisse Nachteile auf und ist nicht für jedes Unternehmen geeignet. 

Aus folgenden Gründen kann es sich lohnen, sich nach einer HubSpot-Alternative umzusehen:  

  • Funktionsumfang: HubSpot ist sehr umfangreich. Das ist einer der Hauptgründe, aus denen sich Unternehmen dafür entscheiden. Allerdings kann auch gerade das zu einem Nachteil von HubSpot werden. Bei CRM-Systemen gilt: Weniger ist mehr. Wenn Anwender mit Funktionen und Features geradezu überhäuft werden und diese nicht wirklich nutzen, kann das überfordernd wirken und die Performance schmälern. Es kann daher schwierig sein, den Überblick zu behalten, wenn es zu viele Funktionen gibt. 
  • Preis: Softwareprodukte kosten Geld. Je nachdem, ob es sich um eine Cloud- oder On-Premise-Lösung handelt, fallen jährlich oder monatlich Kosten an. Und dabei wollen Nutzer selbstverständlich nur für das zahlen, was sie auch tatsächlich nutzen. Kommt ein Anbieter also mit einer viel zu großen Palette an Funktionen daher, steigen die Kosten und Nutzer sind unter Umständen unzufrieden. Das kann bei HubSpot durchaus der Fall sein. 
  • Datenschutz: Die DSGVO ist innerhalb der EU sehr wichtig, wenn es um Customer Relationship Management geht. Immerhin sind viele Kundendaten im Spiel. In der Schweiz gilt das Datenschutzgesetz revDSG. Allerdings handelt es sich bei HubSpot um einen US-amerikanischen Anbieter und die Server befinden sich teils in der EU und teils in den USA. Was bedeutet das konkret? Die Speicherung personenbezogener Daten auf amerikanischen Servern ist nicht DSGVO-konform. Und selbst dann, wenn die Daten auf einem EU-Server gespeichert werden, findet eine Datenübertragung in die USA statt. Daher kommt HubSpot für einige europäische Unternehmen nicht infrage. 

Top 5 Alternativen zu HubSpot 

Sind Sie auf der Suche nach einer Alternative zu HubSpot? Dann haben wir von Cloud Consultants genau das Richtige für Sie. Wir haben 5 Alternativen für Sie zusammengetragen, sodass Sie das passende CRM-System für Ihre Ansprüche finden können! 

1. ActiveCampaign 

Das 2003 gegründete Unternehmen ActiveCampaign findet in großen, kleinen und mittleren Unternehmen im B2B- sowie B2C-Bereich Anwendung. Funktionen, die der Anbieter bietet, sind unter anderem: 

  • E-Mail-Marketing 
  • Marketing-Automatisierung 
  • Vertriebs-CRM 

Unternehmen können sich Marketing-, Vertriebs- sowie Servicefunktionen zunutze machen. Besonders bei Onlinehändlern ist ActiveCampaign beliebt, da verschiedene Shopsysteme integriert werden können. 

Nachteilig ist hier jedoch, dass bestimmte Integrationen eingeschränkt sein können. Häufig ist auch Entwicklungsarbeit durch den Benutzer nötig, was ActiveCampaign nicht für jeden Anwender geeignet macht.  

2. Pipedrive 

Pipedrive bietet eine moderne CRM-Software, mit der Sie Ihre Sales-Prozesse verbessern können. Der Anbieter hat den Ruf, die Effektivität des Vertriebs und die Strukturen von Prozessen zu optimieren.  

Ein besonderes Feature ist die visuelle Sales-Pipeline. Diese gibt eine umfassende Übersicht über Opportunities und Leads. Zudem ist ein KI-gesteuerter Vertriebsassistent integriert. Dieser gibt Ihnen Handlungsanweisungen, um Interessenten in Kunden umzuwandeln. 

Allerdings bietet Pipedrive kein eigenes E-Mail-Marketing an. Zudem werden Leads und Kontakte nicht getrennt, was bei Ihrer Marketing-Strategie hinderlich sein kann. 

3. EngageBay 

Als preisgünstig und dennoch relativ umfassend gilt EngageBay. Die Plattform ist in mehrere Teile aufgegliedert: 

  • Marketing-Bay 
  • CRM & Sales Bay 
  • Service Bay 

Hier gibt es sogar eine kostenlose Free-Option, sodass Sie das System bis zu einem gewissen Grad kostenlos nutzen können. Für mittlere bis große Unternehmen ist der verfügbare Funktionsumfang allerdings kaum ausreichend. 

Mit EngageBay können Sie Ihre Kunden die gesamte Customer Journey hindurch begleiten. Eine 360-Grad-Kontaktbetreuung macht das möglich. 

4. Zoho CRM 

Eine weitere Alternative zu HubSpot ist Zoho CRM. Neben Funktionen für verbessertes Marketing sind hier auch Features für die Kundenbetreuung und den Vertrieb verfügbar. Der Funktionsumfang ist recht groß, weshalb sich Zoho auch für größere Unternehmen eignet. 

Besonders praktisch ist der KI-gesteuerte Vertriebsassistent. Und auch die Unterstützung einer mobilen App, ein integriertes Prozessmanagement und Drag-and-Drop-Workflows stechen bei Zoho heraus. 

Einige Nutzer finden Zoho allerdings nicht allzu nutzerfreundlich. Es braucht also etwas Zeit, um sich in dem CRM zurechtzufinden. Wer keine Erfahrung mit entsprechenden Tools hat, kann schnell an seine Grenzen stoßen. 

5. Salesforce 

Ebenfalls zu den Weltmarktführern in puncto Customer Relationship Management gehört Salesforce. Das System des ebenfalls US-amerikanischen Anbieters ist so aufgebaut, dass es für jedes Unternehmen maßgeschneidert aus verschiedenen Modulen zusammengestellt wird. Diese können flexibel erweitert und angepasst werden. 

So wird umgangen, dass Firmen einen zu großen Leistungsumfang erhalten, mit dem sie nicht zurechtkommen. Gleichzeitig können komplexe und hohe Anforderungen erfüllt werden. Die Kosten richten sich nach den individuellen Leistungen. Dieses Maß an Flexibilität und Transparenz macht Salesforce zu einer beliebten Wahl in Unternehmen. 

Hinzu kommt, dass Salesforce ein einfaches Arbeiten ermöglicht. Die Plattform zeichnet sich durch eine hohe Nutzerfreundlichkeit aus. Zudem werden Ihre Mitarbeiter durch einen ausführlichen Onboarding-Prozess an die Funktionen herangeführt. 

Wenn Sie sich für Salesforce entscheiden, stehen Ihnen die Cloud Consultants gerne zur Verfügung. Als Salesforce-Consultants wissen wir, worauf es bei der Auswahl der einzelnen Bausteine ankommt und wie Sie zu einem maßgeschneiderten, perfekt passenden System kommen. 

Termin buchen

mit unseren Cloud-Beratungsexperten

Salesforce als Top Hubspot Alternative

Fazit: Salesforce als die Nummer 1 Alternative zu HubSpot 

HubSpot ist ein Anbieter für hochwertige CRM-Lösungen. Auch wenn das System einige Vorteile bietet, gibt es nennenswerte Alternativen. Eine davon ist Salesforce. Es handelt sich um den Weltmarktführer in puncto CRM, der mit zahlreichen Vorzügen besticht, die das Customer Relationship Management in Unternehmen bereichern. 

Wachstum ist schwer, aber wir helfen Ihnen​

Sie sind auf dem Weg zum einfachsten Geschäftswachstum aller Zeiten.
Zögern Sie nicht und buchen Sie noch heute Ihren Anruf, um die Zukunft zu verändern.

Let’s discuss your next big idea.

Complete the form and we will get back to you as soon as possible.

Looking for a new job opportunities?

[contact-form-7 id="367" title="Contact Us Popup"]
Allgemeine Anliegen

[email protected]

Rufen Sie uns an

+41 58 689 67 55

Unser Büro

Cloud Consultants GmbH
Ziegelgut 1
7206 Igis

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert